peter.f30
Posts: 5
Joined: Feb 26, 2019 9:09 am
Contact: Send private message

Fragen zu ABS PLA usw.

Mar 17, 2019 11:46 am

Hallo

Ich habe mit meinem Prsu i3Mk3s erfolgreiche eine Irisbox gedruckt. Ich bin total begeistert.
Ich habe mal einen Posten gebrauchtes Filmend gekauft bei dem eine sehr schöne Farbe in ABS dabei ist.

Wenn ich nun etwas in ABS oder PET-G drucken will - dann braucht das Material ja andere Temperaturen am Honend und auf dem Bett.

Muss ich dazu immer eine eigene gCode-Datei machen in der das drin steht?
Ich habe nämlich keine Möglichkeit gefunden es am Drucker so einzustellen das die gCode-Datei es dann beim Druck nicht mit Ihren Werten überschreibt.

lg und Danke
Peter

Lichtjaeger
Posts: 120
Joined: Apr 20, 2018 9:37 am
Answers: 3
Location: Germany
Contact: Send private message

Re: Fragen zu ABS PLA usw.

Mar 17, 2019 12:27 pm

Der Ablauf zum 3D Druck ist für gewöhnlich folgender:
  1. Du beziehst ein Model oder mehrere Modelle als .stl oder .obj Datei. Entweder vorgefertigte (z.B. auf MyMiniFactory oder Thingiverse) oder eigene (z.B. mit TinkerCAD, Fusion 360 oder Blender).
  2. Lade die Modelle in einen Slicer, wie Slic3r PE.
  3. Die vorinstallierten Profile sollten erstmal passen. Einfach Material und Qualität auswählen.
  4. Die Software erzeugt die passenden G-Code Dateien.
  5. Auf den Drucker laden und starten.

peter.f30
Posts: 5
Joined: Feb 26, 2019 9:09 am
Contact: Send private message

Re: Fragen zu ABS PLA usw.

Mar 17, 2019 12:30 pm

Okay - das dachte ich mir.....die gcode-Datei ist materialspezifisch

thomas.k20
Posts: 139
Joined: Jan 10, 2018 1:35 pm
Contact: Send private message

Re: Fragen zu ABS PLA usw.

Mar 18, 2019 8:38 pm

>> Okay - das dachte ich mir.....die gcode-Datei ist materialspezifisch

bedingt natürlich das Du alle gewünschten Einstellungen für den jeweiligen Druckjob und den dazugehörigen Materialien jeweils vornimmst.

Veilleicht noch der Hinweis das ABS dem Drucker und seinem Arbeitsraum doch schon so einiges abverlangt :
Hohe Druckbetttemperaturen, Abschottung gegen Luftzüge (eine Umhausung des Druckers ist sehr hilfreich) dann sind die Materialeigenschaften mit der Warp- und Rissneigung auch ein gewisser "Spassfaktor". Das ABS Dämpfe nicht zu den "must have" Gasen gehören sollte klar sein.

Jedenfalls viel Erfolg.
LG
Thomas




CTC-DIY i3-Clone, i3-Steel RAMPS Eigenbau, Original Prusa i3-Mk3

Return to “Wie drucke ich das? (Hilfe zum Drucken)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests