udo.j
Posts: 1
Joined: Sun Feb 26, 2017 5:56 pm
Contact: Send private message

Poder Coated Steel Cheet mit ASA ruiniert

Fri Jul 13, 2018 3:01 pm

Hallo zusammen,
hier mal eine kleine Geschichte, wie man es nicht machen sollte.

Nach verschiedenen erfolgreichen Drucken mit PETG und PLA habe ich heute einen Druck mit ASA Material gemacht. Sah soweit ganz gut aus bis ich die Teile von der Druckplatte entfernen wollte. Absolut keine Chance. 2 Teile habe ich herunter bekommen und die anderen 2 habe ich auseinander gerissen. Ich hatte keine Chance, die Reste mit dem Fingernagel oder Schaber oder ähnlichem ab zu bekommen. Nach ca. einer Stunde versuchen mit harmlosen Mitteln die Reste zu entfernen, mit mäßigem Erfolg, kam dann der entnervte Griff zum Schraubenzieher. Leider konnte ich dann beim entfernen des Plastik nicht sofort sehen, was ich für einen Schaden hinterlasse, da ja das ganze lose Plastik auf der Platte herumlag.
Nun ja, da ich noch viele dieser Teile aus ASA benötige habe ich mir dann mal die PEI Steelplate bestellt, da ich bereits auf der PEI Oberfläche des MK2S viele dieser Teile gedruckt hatte.
Das Ganze schreib eich hier halt einfach mal als kleinen Erfahrungsbericht. Habt ihr ähnliche Probleme gehabt?
Attachments
Bild 3.jpg
Bild 3.jpg (344.44 KiB) Viewed 22 times
Bild 2.jpg
Bild 2.jpg (304.15 KiB) Viewed 22 times
Bild 1.jpg
Bild 1.jpg (342.95 KiB) Viewed 22 times

Return to “Allgemeine Diskussion, Ankündigungen und Veröffentlichungen”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests